Dem besten Absolventen seiner Ausbildung sponsert Spies Hecker in Kooperation mit SATA ein Lehrgangsmodul für die Meisterausbildung – inklusive Materialunterstützung.  Bild: Bkomm

Neuer Termin für die Azubi-Akademie

26.08.2021 | Ausbildung

Solides Handwerk, solide Ausbildung: Gemeinsam mit namhaften Werkstattausrüstern unterstützt Spies Hecker engagierte Auszubildende zum Fahrzeuglackierer mit theoretischem und praktischem Profi-Wissen. Im Rahmen der Azubi-Akademie erhalten die jungen Fahrzeuglackierer pro Lehrjahr ein jeweils viertägiges Training.

Anzeige

Die einzelnen Module der Azubi-Akademie sind dabei genau auf den Kenntnisstand und den Lehrplan der Teilnehmer abgestimmt. Sie reichen von der Untergrundvorbereitung über Lackiermethoden bis hin zum Einsatz modernster Farbtonmanagementprogramme. Mit diesem Expertenwissen erhalten die Azubis die ideale Vorbereitung für ihre Zwischen- und Gesellenprüfung.

Die Fortsetzung der bereits im letzten Jahr gestarteten Azubi-Akademie findet in der Zeit vom 12. bis 15. Oktober 2021 statt. Die Teilnehmer absolvieren mittlerweile das zweite Lehrjahr und sind bereits in den produktiven Prozess in der Werkstatt integriert. Die ersten Lackierungen stehen an und die Aufgaben werden komplexer. Zudem rücken die Zwischenprüfungen näher. Vier intensive Tage im Training Center bieten wertvolles Zusatzwissen und praktische Übungen.

Folgende Inhalte stehen bei der diesjährigen Azubi Akademie auf dem Lehrplan:

  • Reparaturvorgänge und Lackierverfahren
  • Verschiedene Lackaufbauten
  • Kunststoffreparatur und richtige Vorbehandlung
  • Richtiger Schleifprozess
  • Auswahl der richtigen Produkte wie z. B. Grundierung, Füller, Klarlack
Kfz-Schäden Entwicklung
Während des Lehrgangs erhalten die Azubis wertvolle Tipps von den Spies Hecker Experten. Bild: Bkomm

Während des jeweils viertägigen Lehrgangs ist von den Teilnehmern voller Einsatz gefragt. Im Verlauf der Azubi-Akademie zeigt jeder Lehrling was er kann, feilt an seiner Technik und bekommt wertvolle Praxistipps von den Spies Hecker Experten. Darüber hinaus ist die Azubi-Akademie die perfekte Gelegenheit, sich mit anderen angehenden Fahrzeuglackierern über den Beruf und die Erfahrungen im Handwerk auszutauschen.

Leistung lohnt sich – vor allem für die Teilnehmer, die alle drei Module der Azubi-Akademie besuchen. Denn dem besten Absolventen seiner Ausbildung sponsert Spies Hecker in Kooperation mit dem Lackierpistolenhersteller SATA ein Lehrgangsmodul für die Meisterausbildung – inklusive Materialunterstützung. Zudem erhält er eine SATA Lackierpistole und eine SATA Air Vision 5000 Atemschutzhaube. Der zweitbeste Absolvent bekommt Materialunterstützung für seine Meisterschule sowie eine SATA Lackierpistole. Den drittbesten Gesellen unterstützt Spies Hecker mit Material bei der Meisterausbildung.

Anzeige

Anzeige