Teilnehmer, Organisatoren und Sponsoren des Leistungswettbewerbs. In der Mitte Carbon Betriebsleiter und COO Felix Scholl sowie ZKF-Referatsleiter Berufsbildung Robert Ziegler (knieend). Bild: K. Wenz/ F+K 

ZKF-Leistungswettbewerb: 23 kämpften um die Titel

1.12.2021 | Ausbildung

Die besten Absolventen der Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in-Ausbildung stehen fest. Sie wurden Anfang November im Praktischen Leistungswettbewerb des ZKF aus den Landesbesten ermittelt.

Anzeige

An dem Bundeswettbewerb, den der ZKF in der Landesfachschule für das Kfz-Gewerbe in Frankfurt am Main durchführte, durften die besten Auszubildenden der Länder teilnehmen. Weil der Wettbewerb Corona-bedingt im vorigen Jahre ausgefallen war, gingen diesmal 23 Teilnehmer der Jahrgänge 2020 und 2021 parallel an den Start.

Für die beiden Fachrichtungen der Ausbildung hatten sich die Veranstalter unterschiedliche Aufgaben einfallen lassen. Die Spezialisten für Karosserieinstandhaltungstechnik mussten Karosseriearbeiten an einer Fahrzeugfrontpartie durchführen. Für die Absolventen der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik galt es, eine Konsole mit Trägerblech als Prüfungsstück anzufertigen. Dabei mussten sie sowohl ihre Fertigkeiten in traditionellen Fügeverfahren als auch im Umgang mit modernen Fertigungstechniken beweisen. Alle Teilnehmer mussten darüber hinaus mehrere Aufgaben an einer PDC-Anlage (Einpark-Sensoren) bewältigen.

Leonard Jurisch und Lukas Gorzelitz glänzten als Gesamtsieger

In der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik belegten die ersten drei Plätze des Jahrgangs 2020: 1. Leonard Jurisch (auch Bester beider Jahrgänge, Sachsengarage, Dresden), 2. Bernd Jablonski (Autohaus Abraham, Rügen), 3. Franziska Pistauer (Markus Wohlmuth, Hallertau). Die Besten des Jahrgangs 2021: 1. Leon Mozer (EDAG Engineering, Fulda), 2. Felix Habel (Ralf Düllmann, Ennepetal), 3. Max Müller (Autohaus Müller, Leipzig). 

Die Platzierungen in der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik lauten für den Jahrgang 2020: 1. Lukas Gorzelitz (auch Gesamtsieger über beide Jahrgänge, B + F Technik Kooyker, Landscheid), 2. Anton Schulze (Fahrzeugbetrieb Rosenow, Zossen), 3. Philip Kahl (Anton Kahl, Hohentengen). Und im Jahrgang 2021: 1. Jannik Waldmann (Wilhelm Stricker, Ostbevern), 2. Jonas Dittrich (Hensel Fahrzeugbau, Waldbrunn), 3. Jonas Ingber (Stefan Ebert, Burghaun).

Mirka und Carbon überraschten die Top-Platzierten mit wertvollen Preisen

Neben Urkunden gab es für die Top-3-Platzierten auch Sachpreise. Der Spezialist Mirka Schleifmittel belohnte alle Erstplazierten mit einem Mirka Deros-System, die Zweitplatzierten mit einem Mirka Deros im Case. Und die dritten Sieger dürfen sich über einen Mirka Deros freuen. Die Besten drei Kandidaten der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik bekamen zudem einen Gutschein sowie einen ZKF-Lehrgang nach Wahl.

Die Experten für Außenhautinstandsetzung der Carbon GmbH hatten für die Bestplatzierten in der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik eine besondere Überraschung parat. Der Erstplatzierte erhält einen vollausgestatteten CBR-Systemwagen im Wert von 15.000 Euro. Der zweite und dritte Sieger nach Punkten erhalten je einen Gutschein für eine 2-tägige Schulung auf dem CBR-System.

Anzeige

Anzeige