Fit für die Zukunft: Harri Luze von IDENTICA Drews mit dem Gütesiegel für E-Mobilität. Bild: IDENTICA Drews

Neues Siegel für E-Reparaturen

12.11.2021 | Qualifizierung

Sich als ausgewiesener Fachbetrieb für E-Mobilität offiziell präsentieren zu können – für Harri Luze von IDENTICA Drews war das längst überfällig. Seinem K&L-Betrieb wurde als einem der ersten das neu geschaffene Gütesiegel von ZKF und BVdP verliehen.

Anzeige

„Wir müssen uns alle darauf vorbereiten, unsere Mitarbeiter in punkto alternative Antriebstechniken schulen und in die entsprechenden Spezialwerkzeuge investieren“, sagt Harri Luze, Inhaber von IDENTICA Drews in Hannover. Seit zehn Jahren beschäftigt er sich mit E-Fahrzeugen und deren fachgerechter Reparatur und kümmert sich darum, dass sich seine Mitarbeiter zu diesem Thema weiterbilden. Daher hat er sich über die Einführung des neuen Siegels „E-Mobilität-Fachbetrieb“ gefreut und ist sofort aktiv geworden, um eine Zertifizierung zu erhalten.

Andreas Schanz Spies Hecker

K&L-Betriebe können vom neuen Siegel profitieren und auf ihren fachgerechten Service hinweisen. Bild: ZKF

Große Nachfrage nach Zertifizierung

Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) hat das geschützte und eingetragene Gütesiegel gemeinsam mit dem Bundesverband der Partnerwerkstätten (BVdP) ins Leben gerufen. Und das schien längst fällig – der ZKF berichtet von einer großen Nachfrage der Mitgliedsunternehmen in den ersten Wochen, sie sei auch jetzt noch stark. Harri Luzes Betrieb ist einer der ersten, der mit dem E-Mobilitäts-Siegel zertifiziert worden ist. „Endlich können wir unsere Kompetenz rund um die Reparatur von E-Fahrzeugen belegen und zeigen. Jetzt haben wir den offiziellen Stempel dafür.“

Die Zertifizierung ist so frisch, dass das Schild noch im Büro steht. Es soll aber schnellstmöglich an der Außenfassade angebracht werden. Denn jeder soll über die Erweiterung des Service-Angebots von IDENTICA Drews informiert werden. Auf der Website ist das Logo des Siegels bereits hinterlegt. „Zusätzlich kommt es noch auf unsere Ersatzfahrzeuge, denn sie sind ja unsere fahrenden Litfaßsäulen – die perfekte Werbung für unseren Betrieb.“

Mehr über das Siegel und zu den Anforderungen an Betriebe lesen Sie hier.

Anzeige

Anzeige