Drei entschlossene Techniker, ein Ziel: Am meisten Punkte für die eigene Marke sammeln. Bild: Axalta 

InfoMechanika: Lack-Infotainment in Bestform

22.10.2021 | Spies Hecker / Axalta

Nach nunmehr drei Ausgaben hat sie nun schon Tradition: Die Online-Messe InfoMechanika. In Kooperation mit Axalta und den Premium-Marken Spies Hecker, Cromax und Standox präsentiert das Magazin FML auf seinem Online-Portal im November zum vierten Mal Wissenswertes und Unterhaltsames aus der Lackiererwelt.

Anzeige

Es begann mit einer Challenge: Wie, so fragten sich FML-Chefredakteur Wolfgang Auer und Axalta-Marketing-Spezialistin Yasmin Armbruster im Sommer 2020, wie können wir allen Eventverboten zum Trotz eine unterhaltsame und informative Veranstaltung für eine Vielzahl von Lack-Profis auf die Beine stellen? „Keine Messen, keine Meetings, keine Pressekonferenzen – und trotzdem möchten doch alle wie gewohnt über Neues informiert und dabei am besten noch gut unterhalten werden“, beschreibt Wolfgang Auer die Gedanken, die ihm damals durch den Kopf gingen.

Preisverleihung bei Spies Hecker

Das bleibt hängen: Thorsten Ehrlichmann von Sika und Dirk Sauer tauschen sich über Klebstoffe für Caravan-Reparaturen aus. Bild: Axalta

Sieger Azubi Akademie

Ausflug in die Vergangenheit: Wolfgang Auer und Pressesprecher Thomas Lenz im Indoor-Campingplatz BaseCamp.
Bild: 
Axalta

Aus dieser Challenge wurde – eine Challenge. Genauer gesagt die erste Ausgabe der InfoMechanika, genannt InfoMechanika Challenge: In spannenden, immer mit einem Augenzwinkern versehenen Wettkämpfen maßen sich im September 2020 die besten Techniker der Marken Spies Hecker, Cromax und Standox. Der Ausgang ist bekannt: Ein faires 2:2:2-Unentschieden.

Frank Forst, Vertriebsleiter Spies Hecker

Ein bisschen Spaß muss sein: Das Moderatorenduo Sauer und Auer in Sommerlaune bei den Dreharbeiten. Bild: Axalta 

„Die gute Resonanz der Zuschauer hat uns dazu bewogen, eine weitere Ausgabe des Formates zu produzieren“, erläutert Yasmin Armbruster. Im März 2021 ging es weiter mit der InfoMechanikaUpdate. Erneut moderiert von Wolfgang Auer und Axalta Technical Manager Dirk Sauer – Fachkunde im Doppelpack. Diesmal lag der Fokus mehr auf aktuellen Produktneuheiten aus der Branche.

So auch bei der Juni-Ausgabe, die mit dem Thema „Caravan-Instandsetzung“ zudem erstmals einen Schwerpunkt setzte. Mit spannenden Interviews und aktuellen Neuheiten rund um das Geschäftsfeld „Freizeitmobile.“ „Wir haben damit absolut einen Nerv getroffen, denn der Caravan-Markt boomt nach wie vor“, berichtet Yasmin Armbruster. Und weiter: „Für uns eine tolle Motivation, mit viel Freude schon im November die nächste Ausgabe anzugehen.“

Den Spaß an der Freud‘ merkt man allen Beteiligten an. „Das Team vor und hinter der Kamera ist mittlerweile perfekt eingespielt“, freut sich Moderator Wolfgang Auer. Was im November ansteht, wird hier noch nicht verraten. Aber natürlich wird das Ganze schon ein Weilchen vorher über die Social-Media-Auftritte der Lackmarken und infomechanika.de angeteasert. Viel Spaß beim Reinschauen!

Anzeige

Anzeige