Aufgewirbelter Rollsplitt auf den Straßen führt zu Schäden am Autoglas, vor allem bei Windschutzscheiben. Stellt sich die Frage: Austausch oder Reparatur?
Bild: adobe stock/Aleksandr Lesik

Mit Autoglas den Kundenkreis erweitern

20.05.2021 | Werkstatt

Steinschläge in der Windschutzscheibe – einer der häufigsten Schäden, gerade bei den „Kilometerfressern“ in Flotten und Fuhrparks. Doch mit fortschreitender Technologisierung der Fahrzeuge werden die lukrativen Reparaturen immer aufwendiger. IDENTICA unterstützt jetzt seine Partner durch die neue Partnerschaft mit Autoglas Verbund.

Anzeige

Autoglas – mit gewaltigen Werbebudgets kämpfen die Branchen-Riesen um Marktanteile. Doch ein wesentlicher Anteil der Schäden kommt weiterhin in die Karosserie- und Lackierwerkstätten. Etwa zu den Vertragspartnern des Werkstattsystems IDENTICA. Denn bei ihnen gehören auch Autoglas-Reparaturen zum Angebotsportfolio. Um den Betrieben den Umgang mit der Glasreparatur sowie dem Austausch von Scheiben zu erleichtern und die Dienstleistung gegenüber dem Autofahrer weiter zu optimieren, setzt IDENTICA jetzt auf eine Partnerschaft mit dem Autoglas Verbund.

Kalibrierung als wachsende Herausforderung

Die Windschutzscheibe ist heute eine hochkomplexe Technologie, in der eine Vielzahl von Sensoren, Kameras, Antennen und Heizelemente verbaut sind. Das macht die Reparatur von Glasschäden aufwendiger, den kompletten Austausch einer Scheibe zu einem diffizilen Akt. Dabei stellt weniger das Verkleben die Herausforderung dar. Vielmehr sind es die integrierten Fahrassistenzsysteme, welche nach dem Einbau eine exakte Kalibrierung benötigen. Schon kleinste Ungenauigkeiten können die Funktionsweise dieser smarten Helfer beeinträchtigen und das Unfallrisiko erhöhen. IDENTICA-Partner sind durch die Expertise von Autoglas Verbund diesbezüglich stets auf dem neusten Stand und der sicheren Seite.

Der erfahrene und zuverlässige Partner versorgt das Werkstattsystem mit Glas von namhaften Herstellern wie Pilkington, Saint-Gobain, AGC und weiteren sowie mit Werkzeug und Verbrauchsmaterial. Darüber hinaus bildet die Beratung der K+L-Betriebe einen wichtigen Baustein der Zusammenarbeit. Zweitägige Technikschulungen qualifizieren die Unternehmen zu Autoglaser-Fachbetrieben und Mitarbeiter zu Autoglas-Experten. Zudem bietet Autoglas Verbund die Unterstützung durch eine Technik-Hotline an. Auch auf die Preisgestaltung wirkt sich der Vertrag positiv aus. Das Glas wird direkt von Herstellern und in Erstausrüsterqualität bezogen.

Reparaturen im Bereich Autoglas werden immer komplexer. K+L-Betriebe profitieren vom Know-how des IDENTICA-Partners Autoglas Verbund. 
Bild: adobe stock/romaset

Glasmatic: das Rundum-sorglos-Paket 

Den Mittelpunkt bildet die Software Glasmatic. Mit ihr lassen sich Autoglas und Zubehör bequem online einkaufen, Kalkulationen, Rechnungen und Versicherungsabrechnungen erstellen. Dazu schult Autoglas Verbund die Anwender der Software in den Bereichen Bestellung, Kalkulation und Abrechnung. Mit der Über-Nacht-Lieferung trifft die bestellte Ware bereits am nächsten Tag ein und der Kunde kann seine Dienstreise rechtzeitig antreten. Ebenfalls kein Problem: Sollte eine Bestellung beschädigt sein, kümmert sich der Reklamationsservice um zügigen Ersatz. 

Mehr Informationen zum neuen Partner sind auf autoglas-verbund.de zu finden.

Anzeige

Anzeige